PE-X
Verarbeitung







Verschraubung

Der Klemmverbinder besteht aus dem profilierten Stützkörper,
einer Überwurfmutter mit Innengewinde und Schlüsselflächen.
Das Anziehen des Überwurfes erzeugt eine starke Flächenpressung
zwischen Rohr und Stützkörper.
Die Profilierung dichtet das Rohr ab und sichert es gegen
Auszugskräfte.




















                               1. Das Rohr rechtwinklig abschneiden, am besten mit einer PEX-Schneidezange
                                   (oder handelsübliche Gartenscheere), anschließend entgraten.















                               2. Das Rohrende mit dem Kalibrierwerkzeug kalibrieren,
                                   das Rohr auf ein genaues Maß bringen (oder scharfes spitzes Messer).
















                               3. Zuerst die Druckmutter auf das Rohrende aufstecken. Die Stützhülse vorsichtig
                                   so weit per Hand (bzw. mit Gummihammer) in das Rohr einschieben,
                                   bis das Rohrende im angeformten Konusrand verschwindet.


























                               4. Die Stützhülse in das Formstück einstecken und Druckmutter gegen das Formstück schieben.
                                   Die Mutter von Hand anziehen und mit einem Schlüssel etwa eineinhalb bis zwei
                                   Umdrehungen nachziehen.Zugängliche Verbindungsstellen sollten nach der
                                   Druckprobe zur Erhöhung der Montagesicherheit nachgezogen werden.

 

PEX-Rohr  SHOP